Was ist eine Aura?

Alles in diesem Universum hat eine Aura- ein Lichtfeld oder auch Schwingungsfeld welches uns strahlen lässt. Alles pulsiert öffnet und sammelt sich in einem niemals endenden Wandel.

Wenn wir die Aura unseres menschlichen Körpers anschauen, können wir dieses Energiefeld in 7 große, innerkörperliche Energiezentren aufteilen die miteinander kommunizieren. Wir nehmen Energie auf und senden Energie aus.

Innerhalb des Körpers besitzen wir sehr viele Nebenchakren, die ebenfalls in diese Kommuniktion einfließen.

Aus einer weiteren Schau, wie sie in den alten yogischen Schriften zu finden ist, bestehen wir aus 5 Körperhüllen. Unser physischer Körper ist davon der kleinste! Er ist die verdichtetste Form von Materie. Das bedeutet, wir formen uns selbst aus einem großen Gedächtnis, oder Sammelsurium von Erfahrungen die sich über viele Epochen ansammeln.
Wenn der physiche Körper die verdichtetste Form von Materie ist, was bedeutet das dann, wenn wir diesen Körper verlassen?

Was macht mein Bewusstsein wenn ich den Körper schlafen lege…und weshalb sollte sich irgendwas an Erfahrungen aus alten Zeiten in meinem Feinstofflichen Körpern festhalten?
Zuerst einmal braucht unser Bewusstsein keinen Schlaf. Lediglich der Körper benötigt Ruhephasen zum regenerieren. Bewusstsein schläft nie!
Dieser Körper ist ein Fahrzeug, welches unserer Seele die Möglichkeit schenkt sich zu erfahren, zu spüren, Schöpferkraft und Vergänglichkeit zu erleben. Wir können und werden in dieser Erde alles er-leben, was wichtig ist, um uns selbst irgendwann darin zu erkennen. Manche nennen das auch Entwicklung. Bevor ich mich ent- wickeln kann, darf ich irgendwann erkennen, dass ich irgendwo ver- wickelt bin 🙂
Da wie gesagt unser physischer Körper, so wie er ist, ein einmaliges Geschenk ist bleibt er irgendwann zurück und verschmilzt mit den Elementen der Erde.

Alle anderen Körper, im Yoga spricht man eben von jetzt noch 4 verbleibenden, welche sich aus Energie, mentalen und emotionalen Einflüssen, intellektuellen Ausrichtungen sowie dem Seelenplan / Seelenkörper zusammensetzen, reisen weiter.

Prägende Eindrücke behalten wir in diesen Schichten unseres Seins und ziehen dementsprechend unser Umfeld magnetisch an, um Leben für Leben heilen zu können.

Was ist Auratechnik?

Meine wundervolle Lehrerin Petra Köhne hat mit Aaragon, ihrem geistigen Lehrer fantastische Techniken ins Leben gerufen, die sich ganz in der Arbeit mit dem feinstofflichen Bereich unseres Dahseins widmen.

Auratechnik beinhaltet einen umfangreichen Fundus an Behandlungsmethoden um unser Energiefeld zu klären.

Nachdem alle Körper miteinander verwoben sind, hat jede Klärung oder Reinigung in unserem Energiefeld einen heilsamen Rückfluss auf den physischen Körper. Alter Ballast, welcher sich oft auf den physischen Körper in Form von Krankheiten manifestiert wird gelöst und der Körper bekommt sein ganzes Potential an Energie zurück!

Wenn ein Gewässer unruhig ist, wie soll ein Boot das darauf schwimmt ruhig und entspannt liegen?

So könnte man es sich auch mit der Auratechnik vorstellen.

Es entspannt die Wellenbewegungen, oder Stürme in unserem feinstofflichen Energiefeld, dadurch kann der Körper- und auch der Geist der darin wohnt-offen, frei und gelöst im Hier und Jetzt sein!

Und genau dort entfaltet sich unser Seelenplan 🙂

Preise und Termine:

60 min = 60 ,- € / 1. Termin
30 min = 30 ,- €
90 min = 90 ,- €

Termine per Mail- bitte beachten, dass ich nur einmal in der Woche ins Mail schaue und deshalb keine kurzfristige Planung hierbei möglich ist.
Einfacher ist es für mich, wenn ihr mir eine SMS schickt.

Meine Tel. Nr.: 0171-1179386 so können wir sehr spontan und unkompliziert miteinander kommunizieren.

Menü schließen